Wohnen am Strom

Woh­nungs­bau in Köln-Stammheim
Rea­li­sie­rungs­wett­be­werb im Rahmen der Regionale 2010

durch­woh­nen, klein­tei­lig, dicht

Konzept

In einem in­ter­na­tio­na­len Wett­be­werb ist ein Wohn­kon­zept hinter dem 3m hohen Hoch­was­ser­deich in Köln-Stammheim im Kölner Nord-Westen zu ent­wi­ckeln.

Ent­wurfs­be­stim­men­de Parameter sind gute Blick­be­zie­hun­gen zum Rhein von jeder Wohnung und die optimale Aus­rich­tung zur süd­west­li­chen Be­lich­tung. Städ­te­bau­lich haben wir das Projekt aus der klein­tei­li­gen Bebauung von Köln-Stammheim ab­ge­lei­tet und zugleich einen ge­mein­schaft­lich zu nutzenden Platzraum für alle Bewohner ge­schaf­fen.

Querschnitt
Querschnitt mit Raumzusammenhängen

Typus

Wir haben Stadt­häu­ser ent­wi­ckelt, die in ihrer Reihung den Raum am Orts­ein­gang stärker fassen. Jedes Stadthaus pro­fi­tiert von Aus­bli­cken in die Rheinauen und von der Süd-West-Besonnung.

Nutzungszusammenhänge
Nutzungszusammenhänge
Tageslichtkonzept
Tageslichtkonzept

Kon­struk­ti­on

Die Ge­bäu­de­struk­tur basiert auf einer Schot­ten­bau­wei­se, die schnell und wirt­schaft­lich zu rea­li­sie­ren ist. Die Ober­ge­schos­se der Stadt­häu­ser haben wir in Holz­bau­wei­se auf den massiven Sockel auf­ge­sat­telt. Diese Hy­bridbau­wei­se er­mög­licht einen hohen Vor­fer­ti­gungs­grad und damit eine kurze Bauzeit.

Grundriss Obergeschoss
Grundriss Obergeschoss
Grundriss Erdgeschoss
Grundriss Erdgeschoss

Pro­jekt­ver­ant­wort­li­che

Auslober:
Regionale 2010

Ar­chi­tek­tur:
bk2a ar­chi­tek­tur in Ko­ope­ra­ti­on mit Will Ar­chi­tek­ten seit 2015 fir­mie­rend als kar­zel­will­kar­zel Ar­chi­tek­ten, Köln

Pro­jekt­da­ten

Nutz­flä­che:
970m²

Brut­to­raumin­halt:
2.750m³

Grund­stücks­grö­ße:
2.200m²