Haus R

Revita­li­sierung des historischen Charakters

Um-/ Ausbau einer Gründer­zeitvilla, Baujahr 1900

gepflegt, geordnet, geöffnet

Konzept

Das Gebäude wurde in der Gründerzeit als Einfami­li­enhaus im Blockrand konzipiert. In den 60er Jahren wurde es zu Etagen­woh­nungen umgebaut. Wunsch des Bauherren war es, den ursprüng­lichen Charakter wieder­her­zu­stellen.

Wir haben das mit Wänden eingekapselte Treppenhaus wieder geöffnet und als verbindende vertikale Achse des Hauses etabliert. Die Öffnung hat zahlreiche neue Perspektiven im Gebäude geschaffen und betont die räumliche Großzü­gigkeit.

Wir haben alle Etagen behutsam saniert und die Grundrisse reorga­nisiert.

Straßenfassade
Straßenfassade

Konstruktion

Wir haben die historische Kappendecke des Erdgeschosses trittschall­technisch ertüchtigt und mit einer neuen Bodenheizung ausgestattet. Auf den Holzbal­ken­decken der Oberge­schosse wird zusätz­licher Trittschall­schutz eingebracht und ein Bodenhei­zungs­system im Trocke­ne­strich verlegt.

Dank dieser Maßnahmen erreicht das Gebäude einen bautechnisch zeitge­nös­sischen Standard bei größtmög­lichem Erhalt der bestehenden Substanz.

Im Dachge­schoss wird die Abhangdecke entfernt, um den historischen Dachstuhl freizulegen und ihn in das großzügige  Raumkonzept zu integrieren.

Schnitt
Schnitt

Ausbau

Das großzügige innenliegende Treppenhaus wird natürlich über das Dach belichtet. Hierfür haben wir eine begehbare Glasdecke eingezogen, die eine zusätzliche Ebene im Spitzboden mit großartigem Ausblick schafft.

Das Treppenauge wird mit einem Edelstahlnetz gegen Absturz gesichert. Die historische Eichen­holz­treppe wird aufgear­beitet und ein großfor­matiges Eichen­parket zieht sich als einheit­licher Bodenbelag durch das ganze Gebäude.

Die Bäder werden hochwertig neu gebaut und räumlich erweitert. Die Innenaus­stattung besteht aus zurück­hal­tenden Einbau­möbeln und Klassikern der Moderne.

Grundriss Erdgeschoss
Grundriss Erdgeschoss
Grundriss Obergeschoss
Grundriss Obergeschoss
Grundriss Dachgeschoss
Grundriss Dachgeschoss

Projekt­ver­ant­wortliche

Bauherr:
privat

Architektur:
karzel­will­karzel architektur, Köln

Tragwerk:
Klaus Wiese, Düsseldorf

TGA:
karzel­will­karzel, Köln

Fotographie:
Guido Erbring, Köln

Projektdaten

Nutzfläche:
320m²

Brutto­rauminhalt:
1200m³

Grundstücksgröße:
400m²

Baukosten (DIN 276):
k. A.

 

Gartengeschoss
Gartengeschoss